- Unternehmenskampagnen

Philip Morris International

PMI Datenschutzerklärung für Unternehmenskampagnen

Wir nehmen Ihre Privatsphäre ernst. In der vorliegenden Datenschutzerklärung informieren wir Sie darüber, wer wir sind, welche Daten wir über Sie („personenbezogene Daten“) erheben und was wir mit diesen Daten machen. Klicken Sie im jeweiligen Abschnitt auf „Erfahren Sie mehr…“, um weitere Informationen zu erhalten.

Diese Datenschutzerklärung gilt nicht für Daten, die im Zusammenhang mit Produkten von PMI verwendet werden.

Who are we?

We are a member of Philip Morris International. Our details (name, address, etc.) will have been given to you separately at the time of (or to confirm) the collection of information about you, for example, in a notice on an app or a website, or in an e-mail, containing a link to this notice.

  • PMI: Philip Morris International, a leading international tobacco group. It is made up of a number of companies or “affiliates”.
  • PMI affiliates: Each member of the Philip Morris International group of companies is a “PMI affiliate”. “We” (or “us” or “our”) refers to the PMI affiliate that first collected information about you.

Wie erheben wir personenbezogene Daten?

Wir können auf verschiedene Arten personenbezogene Daten erheben.

  • Sie können uns direkt personenbezogene Daten zur Verfügung stellen (z.B. wenn Sie sich registrieren, um PMI Pressemitteilungen oder E-Mail Benachrichtigungen zu bekommen; wenn Sie Inhalte an einen digitalen PMI-Touchpoint übermitteln, durch Ausfüllen eines Formulars oder durch einen Anruf bei uns).

  • Wir können automatisch personenbezogene Daten erheben (z.B. wenn Sie eine PMI-App oder Website nutzen).

  • Wir können personenbezogene Daten von Dritten erhalten (z.B. Kontaktinformationen von Werbe- oder Marketingagenturen oder öffentlich zugängliche Informationen auf Social-Media-Plattformen wie Facebook oder Twitter).

In dieser Erklärung bezeichnen wir alle Kanäle, durch die Sie mit uns in Kontakt stehen, als “PMI Touchpoints”. PMI Touchpoints können sowohl physisch (z.B. Events) als auch digital (z.B. Apps und Websites) sein.

Wir können personenbezogene Daten  erheben, die Sie selbst bereitstellen. Dies geschieht typischerweise, wenn Sie:

  • sich als Mitglied unserer Datenbanken anmelden (das kann z.B. persönlich, über eine App oder online erfolgen);

  • Inhalte an einen digitalen PMI-Touchpoint übermitteln;

  • einen digitalen Touchpoint herunterladen oder nutzen (z.B. eine App oder Website);

  • uns über einen Touchpoint oder per E-Mail, über soziale Medien oder per Telefon kontaktieren;

  • sich registrieren, um Pressemitteilungen, E-Mail-Benachrichtigungen oder Unternehmensmitteilungen zu erhalten;

  • an PMI-Umfragen oder (sofern gesetzlich zulässig) an PMI-Wettbewerben oder Werbeaktionen von PMI im Zusammenhang mit Events teilnehmen; oder

  • an einem Event teilnehmen, das von einem mit PMI verbundenen Unternehmen organisiert wurde.

Wir können Daten über Sie auch automatisch erheben. Dies geschieht typischerweise, wenn Sie

  • an einem Event teilnehmen, das von einem mit PMI verbundenen Unternehmen organisiert wurde (z.B. durch Sensoren bei der Veranstaltung, die sich mit Mobiltechnologie verbinden);

  • mit uns kommunizieren (z.B. über einen Touchpoint oder Social-Media-Plattformen);

  • PM-Touchpoints nutzen (z.B. über Tracking-Mechanismen (wie Cookies und Web Beacons/Pixel), die Sie erhalten, wenn Sie auf den PMI-Touchpoint zugreifen oder eine E-Mail von uns erhalten); oder

  • Websites anderer Anbieter nutzen (z.B. durch Verwendung von Technologie, die der im oben beschriebenen Punkt ähnlich ist, die Sie erhalten, wenn Sie auf einen PMI-Touchpoint zugreifen oder eine E-Mail von uns erhalten); oder

  • öffentliche Beiträge auf Social-Media-Plattformen posten, die wir verfolgen (zum Beispiel, um die öffentliche Meinung zu verstehen oder um auf Wünsche in Bezug auf PMI (zum Beispiel PMI-Kampagnen) reagieren zu können).

Wir können Daten über Sie auch automatisch durch Verwendung von Cookies und ähnlicher Tracking-Technologien (wie Web-Beacons/Pixel) auf digitalen PMI-Touchpoints erheben oder wenn Sie eine E-Mail von uns bekommen. Welche Cookies und Technologien verwendet werden, ist abhängig vom jeweiligen PMI-Touchpoint. 
Um Näheres über die auf einem digitalen Touchpoint verwendete Technologien zu erfahren, einschließlich wie Sie Cookies annehmen oder ablehnen können, verweisen wir Sie auf die Informationen, die auf dem oder durch diesen digitalen Touchpoint verfügbar ist. Diese Mechanismen können auch Cookies von Google Analytics enthalten (siehe www.google.com/ploicies/privacy/partners/).

Wenn gesetzlich erlaubt, können wir Informationen über Sie auch von anderen Anbietern bekommen. Dazu können Informationen zählen, die zwischen verbundenen PMI-Unternehmen geteilt werden, öffentlich zugängliche Profilinformationen (wie etwa Ihre Vorlieben und Interessen) auf Social-Media-Seiten wie Facebook und Twitter und Werbelisten, die wir von externen Marketing-Agenturen erhalten.

Wir können auch in anderen Kontexten, die Ihnen zum jeweiligen Zeitpunkt kenntlich gemacht werden, Daten über Sie erheben.

What information about you do we collect?

We may collect various types of information about you:

  • information necessary to arrange your attendance and accommodation at an event
  • information required for your participation in activities at an event
  • information necessary to provide you with press releases or e-mail alerts
  • information you give us in forms or surveys
  • information you give us when you submit content to a digital touchpoint
  • information about your visits to our events or PMI touchpoints
  • information you give us in communications you have with us in connection with an event or a campaign
  • information about your preferences and interests
  • information necessary to verify your identity and age
  • information about your experiences at our events, receiving our communications or our services

Information that we collect from you directly will be apparent from the context in which you provide it. For example:

  • if you choose to attend an event that may include the booking of accommodation and transport, you provide your name, contact, passport or identity document details so that we can facilitate the required bookings;
  • if you submit content to a digital PMI touchpoint, you may provide your name, username, contact, image, location, interests and preferences;
  • you may provide information on your preferences, interests and experiences so that we can offer you services and updates that will interest you, and to improve our events and services;
  • if you choose to participate in an event activity;
  • we may collect information that enables us to verify your age, for example a copy of an identity document or your facial image.

Information that we collect automatically will generally concern:

  • at an event (including areas in the immediate vicinity), which areas you visit and for how long;
  • details of your visit or call (such as time, date, and duration);
  • recordings (where permitted) of your visit to an event;
  • your use of digital PMI touchpoints (such as the pages you visit, the page from which you came, and the page to which you went when you left, search terms entered, or links clicked within the touchpoint, when you first open the touchpoint, for how long you use it, and how you interact with messages or message banners we send you); we may use cookies and similar tracking technologies (such as pixels/web beacons) to do this;
  • your use of third party websites, where the information collected will be similar to that described in the bullet above (we may use cookies and similar tracking technologies (such as pixels/web beacons) to do this);

  • your mobile or desktop device and software (such as your IP address or unique device identifier (for example, mobile advertising identifier (MAID) or Android ID (SSAID)), location data (either derived from your IP address or if you choose to share your precise location with us for specified purposes, e.g. store locator), device brand and model, the display settings of your monitor, web browser type, operating system, (some of which may be used in “digital fingerprinting” (see for what purposes we use information about you, below)) and details of any cookies (or similar technologies) that we may have stored on your device).

Information that we collect from third parties will generally consist of publicly-available profile information (such as your preferences, interests and experiences), for example from public social media posts. We may also collect your name and e-mail address from third parties in order to invite you to attend an event and participate in event activities.

Who do we share your information with, and for what purposes?

We may share information about you with:

  • PMI affiliates;
  • third parties who provide PMI affiliates or you with services, including travel agencies who will use the data for the purposes of arranging or facilitating travel and accommodation at events;
  • PMI affiliates’ carefully selected business partners (in areas connected with our events) so that they can contact you with offers that they think may interest you, in accordance with your preferences; and
  • other third parties, where required or permitted by law.

We share information about you with others only in accordance with applicable laws. Thus, where law requires your consent, we will first ask for it.

Sharing data with other PMI affiliates

  • Information about you will be shared with Philip Morris Products S.A. (based in Neuchâtel, Switzerland), which is the place of central administration of personal data processing for PMI affiliates. Philip Morris Products S.A. processes the information about you for all the purposes described in this notice.
  • Information about you may be shared with the PMI affiliate that is responsible for the country in which you live (if it wasn’t the PMI affiliate that first collected the information) for all the purposes described in this notice.
  • Information about you may be shared with any other PMI affiliate that you contact (for example, if you travel and you want to know about a PMI affiliate’s event, campaign or general activities in another country) in order to enhance our service to you.

Details of PMI affiliates and the countries in which they are established are available here.


Country-specific additional points

According to which country you are in, we want you to be aware of some further points.

If you are in Japan, find out more…

If you are in Japan, note that we share information about you, for the purposes described in this notice, with other PMI affiliates on the basis of “joint use” under Japanese data protection laws. When we do this, Philip Morris Japan Limited (PMJ) continues to manage your personal information responsibly, and we require those with whom we share the data to do the same. Further, if they are located outside Japan, we take reasonable measures in accordance with the relevant laws and regulations.

Sharing data with Third Parties

  • To the extent permitted by applicable law, we may share information about you with third parties who provide PMI affiliates or you with services (such as travel agents, logistic service providers, advisers, payment service providers, information services providers and age verification providers).
  • To the extent permitted by applicable law, we may share information about you with PMI affiliates’ carefully-selected third party business partners (in line with the kind of thing you might associate with our events) so that they can contact you with offers that they think may interest you, in accordance with your preferences.
  • We may share information about you with other third parties, where required or permitted by law, for example: regulatory authorities; government departments; in response to a request from law enforcement authorities or other government officials; when we consider disclosure to be necessary or appropriate to prevent physical harm or financial loss or in connection with an investigation of suspected or actual illegal activity; and in the context of organisational restructuring.

Where might information about you be sent?

As with any multinational organization, PMI affiliates transfer information globally. Accordingly, information about you may be transferred globally (for example, if you are in the European Economic Area (“EEA”), your information may be transferred outside the EEA; if you are in Australia, you information may be transferred outside Australia).

When using information as described in this notice, information about you may be transferred either within or outside the country or territory where it was collected, including to a country or territory that may not have equivalent data protection standards.

For example, PMI affiliates within the EEA may transfer personal information to PMI affiliates outside the EEA. In all such cases, the transfer will be:

  • on the basis of a European Commission adequacy decision;
  • subject to appropriate safeguards, for example the EU Model Contracts; or
  • necessary to discharge obligations under a contract between you and us (or the implementation of pre-contractual measures taken at your request) or for the conclusion or performance of a contract concluded in your interest between us and a third party, such as in relation to travel arrangements.

In all cases, appropriate security measures for the protection of personal information will be applied in those countries or territories, in accordance with applicable data protection laws.

Our service providers are located in many countries throughout the world, including in particular the EEA, Switzerland, the USA, Canada, India, the Philippines, Indonesia, and Australia.

How do we protect information about you?

We implement appropriate technical and organizational measures to protect personal information that we hold from unauthorized disclosure, use, alteration or destruction. Where appropriate, we use encryption and other technologies that can assist in securing the information you provide. We also require our service providers to comply with strict data privacy and security requirements.

Wie lange werden personenbezogene Daten aufbewahrt?

Wir werden personenbezogene Daten über die Dauer speichern, die erforderlich ist, um die Zwecke zu erfüllen, zu denen die Daten erhoben wurden. Danach werden wir die Daten löschen. Der Zeitraum variiert je nach den Zwecken, für welche die Daten erfasst wurden. Es wird darauf hingewiesen, dass Sie unter bestimmten Umständen berechtigt sind, die Löschung der Daten von uns zu verlangen. Außerdem sind wir manchmal gesetzlich verpflichtet, die Daten aufzubewahren, zum Beispiel für Steuer- und Buchhaltungszwecke.

Typischerweise speichern wir Daten auf der Grundlage der in der nachstehenden Tabelle beschriebenen Kriterien:

 Art
 Erklärung/typische Speicherkriterien
  • Mitteilungen an Sie zu PMI-Kampagnen und Events (wenn Sie digitale Touchpoints benutzen und kontaktierbar sind)

Die meisten Daten in Ihrem Profil werden für die Dauer unserer Beziehung zu Ihnen gespeichert; zum Beispiel solange Sie weiterhin digitale Touchpoints nutzen oder auf unsere Mitteilungen reagieren. Allerdings sind natürlich einige Elemente Ihres Profils, wie zum Beispiel Aufzeichnungen über unseren Umgang mit Ihnen, nach einem gewissen Zeitraum überholt, sodass wir sie nach Ablauf vorher definierter Zeiträume automatisch löschen (typischerweise 15 Monate, je nach Angemessenheit im Hinblick auf den Zweck, zu dem wir sie erfasst haben).

  • Mitteilungen an Sie zu PMI-Kampagnen und Events (wenn Sie keinen Kontakt mehr zu uns unterhalten)

Dieses Szenario entspricht der vorstehend beschriebenen Situation. Wenn wir jedoch während einer langen Zeit (typischerweise 1 Jahr) keinen Kontakt zu Ihnen haben, werden wir Ihnen keine Mitteilungen mehr zusenden und Ihre Historie von Reaktionen auf diese Mitteilungen löschen. Dies wird zum Beispiel dann der Fall sein, wenn Sie während dieses Zeitraums niemals auf eine Einladung zu einem Event klicken oder auf einem digitalen Touchpoint einloggen. Der Grund dafür ist, dass wir unter diesen Umständen davon ausgehen, dass Sie es vorziehen, die Mitteilungen nicht zu erhalten.

  • Mitteilungen an Sie zu PMI-Kampagnen und Events (wenn Sie nicht erreichbar sind)
Wenn Sie sich für den Erhalt von Mitteilungen registriert haben, die Kontaktdaten, die Sie uns mitgeteilt haben, um Sie zu kontaktieren, jedoch nicht funktionieren, werden wir Ihre Angaben typischerweise nur für einen Zeitraum von 6 Monaten speichern, um Ihnen zu ermöglichen, erneut darauf zuzugreifen und diese zu korrigieren.
  • Datenbankeinträge
Wenn Sie sich für den Erhalt von E-Mail-Benachrichtigungen (und ähnlichen Mitteilungen) angemeldet haben oder einen PMI-Touchpoint nutzen, werden die meisten Daten in Ihrem Profil solange aufbewahrt, wie Sie weiterhin die Mitteilungen erhalten, den digitalen Touchpoint nutzen oder auf unsere Mitteilungen reagieren. Allerdings sind natürlich einige Elemente Ihres Profils, wie zum Beispiel Aufzeichnungen über Ihre Nutzung des digitalen PMI-Touchpoints, nach einem gewissen Zeitraum überholt, sodass wir sie nach Ablauf vorher definierter Zeiträume automatisch löschen, je nach Angemessenheit im Hinblick auf den Zweck, zu dem wir sie erfasst haben.
  • Systemauditprotokolle
Systemauditprotokolle werden typischerweise nur für einen Zeitraum von 18 Monaten gespeichert.
  • Geschäftsanalytik
Die meisten Daten zur Geschäftsanalytik werden für die Dauer unserer Beziehung mit Ihnen gespeichert wie oben im ersten Punkt beschrieben. Manche Elemente sind jedoch nach einem gewissen Zeitraum überholt  und wir löschen sie daher nach dem Ablauf festgelegter Zeiträume, die dem Zweck angemessen sind, zu dem sie erhoben worden waren.

Über welche Rechte und Möglichkeiten verfügen Sie?

Sie können einige oder alle der folgenden Rechte in Bezug auf von uns verarbeitete personenbezogene Daten haben:

  • Sie können von uns verlangen, dass wir Ihnen Zugriff auf diese gewähren

  • Sie können von uns verlangen, dass wir diese Daten berichtigen, aktualisieren oder löschen

  • Sie können unter bestimmten Umständen verlangen, dass wir unsere Verarbeitung der Daten beschränken

  • Sie können unter bestimmten Umständen unserer Verarbeitung der Daten widersprechen

  • Sie können Ihre Einwilligung zu unserer Verarbeitung der Daten widerrufen

  • Sie können unter bestimmten Umständen die Übertragung der Daten verlangen

  • Sie können unsere Verarbeitung der Daten für Direktmarketing ablehnen und

  • eine Beschwerde bei der Aufsichtsbehörde in Ihrem Land einlegen (sofern vorhanden).

Wir bieten Ihnen einfache Möglichkeiten an, um diese Rechte auszuüben, wie zum Beispiel Links zum „Abbestellen“ oder durch die Angabe einer entsprechenden Kontaktadresse in Nachrichten, die Sie erhalten.

Über einige mobile Apps, die wir anbieten, können Ihnen auch Push-Nachrichten gesendet werden, zum Beispiel über die Events. Sie können diese Nachrichten über die Einstellungen in Ihrem Telefon oder die über die App abstellen.

Die Ihnen zustehenden Rechte hängen von den Gesetzen Ihres Landes ab. Wenn Sie sich im EWR befinden, stehen Ihnen die in der nachstehenden Tabelle aufgeführten Rechte zu. Wenn Sie sich an einem anderen Ort befinden, können Sie Kontakt mit uns aufnehmen (siehe Abschnitt „An wen sollten Sie sich mit Fragen wenden?“ am Ende dieser Erklärung), um mehr zu erfahren.

Rechte in Bezug auf die von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten

Weitere Details (Hinweis: Alle diese Rechte unterliegen gewissen rechtlichen Beschränkungen)

  • Das Recht, von uns zu verlangen, dass wir Ihnen Zugang zu den personenbezogenen Daten gewähren

Das bedeutet, dass wir:

  • Ihnen bestätigen, ob wir personenbezogene Daten verarbeiten;

  • Ihnen unseren Namen und unsere Kontaktdaten geben;

  • Ihnen den Zweck der Verarbeitung nennen;

  • Ihnen die Kategorien betroffener Daten angeben;

  • Ihnen die Kategorien von Personen, an die wir Daten übermitteln, nennen und, sofern ein Empfänger sich außerhalb des EWR befindet und nicht über eine Angemessenheitsentscheidung der Europäischen Kommission verfügt, angemessene Sicherheitsmaßnahmen zum Schutz der Daten ergreifen;

  • Ihnen die Quelle der Daten angeben (sofern uns diese bekannt ist), wenn wir diese Daten nicht bei Ihnen erhoben haben

  • Sie über die Existenz automatisierter Entscheidungsfindung (sofern wir dies anwenden, worauf Sie hingewiesen wurden), einschließlich Profiling, informieren, sofern eine solche automatisierte Entscheidungsfindung rechtliche Folgen für Sie hat oder sie auf ähnliche Weise erheblich beeinträchtigt und Sie über die zugrundeliegende Logik sowie die Bedeutung und die beabsichtigten Konsequenzen dieser Verarbeitung für Sie informieren; und

  • Ihnen die Kriterien für die Bestimmung des Zeitraums, während dessen wir die Informationen speichern werden, angeben.

Auf Ihr Verlangen werden wir Ihnen eine Kopie der von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zur Verfügung stellen (vorausgesetzt, dies führt zu keiner Beeinträchtigung der Rechte und Freiheiten von Dritten).

  • Das Recht, von uns die Berichtigung oder Aktualisierung der Daten zu verlangen

Dies findet Anwendung, wenn die von uns verarbeiteten Daten falsch oder unvollständig sind.

  • Das Recht, von uns die Löschung der Daten zu verlangen

Dies findet Anwendung, wenn:

  • die von uns verarbeiteten Daten in Bezug auf die Zwecke, für die wir sie verarbeiten, nicht mehr erforderlich sind;

  • wir die Daten auf der Grundlage Ihrer Einwilligung verarbeiten und Sie Ihre Einwilligung widerrufen (in diesem Fall werden wir daran denken, Sie nicht wieder zu kontaktieren, sofern Sie von uns nicht verlangen, dass wir alle Informationen von Ihnen löschen, was wir in diesem Fall respektieren werden);

  • wir die Daten auf der Grundlage eines berechtigten Interesses nutzen und wir zum Schluss kommen, dass wir infolge Ihres Widerspruchs kein vorrangiges Interesse bezüglich der weiteren Nutzung der Daten haben;

  • die Daten rechtswidrig erlangt oder genutzt wurden; oder

  • zur Erfüllung einer gesetzlichen Verpflichtung.

 

  • Das Recht, von uns zu verlangen, dass wir unsere Verarbeitung der Daten beschränken

Dieses Recht findet vorübergehend, während wir Ihren Fall prüfen, Anwendung, wenn Sie:

  • die Richtigkeit der von uns verarbeiteten Daten bestreiten; oder

  • unserer Verarbeitung der Daten auf der Grundlage eines berechtigten Interesses widersprochen haben

(wenn Sie in diesen Fällen von Ihrem Recht Gebrauch machen, werden wir Sie informieren, bevor wir die Daten wieder nutzen).

Dieses Recht findet ebenfalls Anwendung, wenn:

  • unsere Verarbeitung rechtswidrig ist und Sie der Löschung der Daten widersprechen oder

  • wir die Daten nicht mehr benötigen, aber Sie diese verlangen, um rechtliche Schritte einzuleiten.

  • Das Recht, unserer Verarbeitung der Daten zu widersprechen

Hier stehen Ihnen zwei Rechte zu:

  • wenn wir personenbezogene Daten für das Direktmarketing verarbeiten: können Sie dies „ablehnen“ (ohne dies begründen zu müssen) und wir werden Ihrer Anforderung nachkommen; und

  • wenn wir die personenbezogenen Daten auf der Grundlage eines berechtigten Interesses für andere Zwecke als das Direktmarketing verarbeiten, können Sie unserer Verarbeitung der Daten zu diesen Zwecken widersprechen, indem Sie eine Erklärung Ihrer speziellen Situation liefern und wir werden Ihren Widerspruch prüfen.

 

  • Das Recht, Ihre Einwilligung zur Verarbeitung der Daten zu widerrufen

Dies findet Anwendung, wenn die rechtliche Grundlage, auf der wir die personenbezogenen Daten verarbeiten, Ihre Einwilligung ist. Diese Fälle ergeben sich klar aus dem Kontext.

  • Das Recht auf Datenübertragbarkeit

Wenn:

(i) Sie uns Daten zur Verfügung gestellt haben und
(ii) wir diese Daten in automatisierter Weise verarbeiten und dies entweder auf der Grundlage Ihrer Einwilligung oder auf der Grundlage der Erfüllung unserer Vertragspflichten Ihnen gegenüber erfolgt, sind Sie berechtigt, die Daten in einem gebräuchlichen Format von uns zurückzuerhalten und Sie sind berechtigt, von uns zu verlangen, die Daten an einen Dritten zu übermitteln, wenn dies für uns technisch machbar ist.

  • Das Recht zur Beschwerde an die Aufsichtsbehörde in Ihrem Land

Jedes Land des EWR muss eine oder mehrere öffentliche Behörden zu diesem Zweck bereitstellen

Ihre Kontaktdaten finden Sie hier:

http://ec.europa.eu/justice/data-protection/bodies/authorities/index_en.htm

Für andere Länder wenden Sie sich bitte an die Website der Behörde Ihres Landes.

Country-specific additional points

According to which country you are in, you may have some additional rights.

 

If you are in Australia, find out more…

• If you are in Australia, the following additional information applies to you:

(A) if you do not provide your personal information to us, we may not be able to (as applicable) provide you with the information that you request; and

(B) our Privacy Policy (available at https://www.pmiprivacy.com/en-au/privacy-policy) explains: (i) how you may access and correct the personal information that we hold about you; (ii) how you can lodge a complaint regarding our handling of your personal information; and (iii) how we will handle any complaint.

If you are in France, find out more…

• If you are in France, you have the right to give us instructions regarding information we hold about you in the event of your death (specifically, whether we should store or delete it, and whether others should have the right to see it). You may:

(A) issue general instructions to a digital service provider registered with the French data protection supervisory authority (called “CNIL”) (these instructions apply to all use of information about you); or

(B) give us specific instructions that apply only to our use of information about you.

Your instructions may require us to transfer information about you to a third party (but where the information contains information about others, our obligation to respect also their privacy rights might mean that we can’t follow your instructions to the letter). You may appoint a third party to be responsible for ensuring your instructions are followed. If you do not appoint a third party in that way, your successors will (unless you specify otherwise in your instructions) be entitled to exercise your rights over information about you after your death:

(i) in order to administer your estate (in which case your successors will be able to access information about you to identify and obtain information that could be useful to administer your estate, including any digital goods or data that could be considered a family memory that is transferable to your successors); and

(ii) to ensure that parties using information about you take into account your death (such as closing your account, and restricting the use of, or updating, information about you).

You may amend or revoke your instructions at any time. For further information on the processing of information about you in the event of your death, see Article 40-1 of the law 78-17 dated 6 January 1978. When you die, by default, you will stop using your account and we will delete information about you in accordance with our retention policies (see the paragraph “How long will information about you be kept?” for details).

If you are in the Philippines, find out more…

If you are in the Philippines, you may have rights in addition to those set out in this notice in accordance with the Philippine Data Privacy Act and its implementing rules and regulations, including the National Privacy Commission’s Privacy Policy Office Advisory Opinion No. 2018-031.

Who should you contact with questions?

If you have any questions, or wish to exercise any of your rights, you can find contact details for the relevant PMI affiliate, and if applicable data protection officer, here. Contact details will also be given in any communications that a PMI affiliate sends you.

If your country has a data protection authority, you have a right to contact it with any questions or concerns. If the relevant PMI affiliate cannot resolve your questions or concerns, you also have the right to seek judicial remedy before a national court.

Änderungen dieser Datenschutzerklärung

Wir können diese Datenschutzerklärung (und jede ergänzende Datenschutzerklärung) von Zeit zu Zeit ändern. Wir werden Ihnen die Änderungen mitteilen, soweit wir hierzu gesetzlich verpflichtet sind.

Erste Version: 23. Juni 2020